Maßgeschneiderte Softwarelösungen für Unternehmen

Gerade für kleinere Unternehmen, deren hauptsächliche Tätigkeit im Verkauf, zum Beispiel über eine Onlineshop, liegt, bieten sich sogenannte CRM-Module (Customer Relationship Management) an. Mit diesen werden Datenänderungen aus Verkäufen laufend erfasst und wirken sich direkt auf Kunden- und Lagerbestandsdaten aus. Auf diesem Weg lassen sich Lagerengpässe frühzeitig erkennen und entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten. Das problemlos mögliche Auslesen der Kundendaten ist zudem auch Marketing-Entscheidungen dienlich. Größere Unternehmen, die über mehrere stark ausgeprägte Geschäftsbereiche verfügen, greifen hingegen oft auf ERP-Lösungen (Enterprise Ressource Planning) zurück. Ob Marketing, Vertrieb, Einkauf oder Controlling – mit ERP-Modulen lassen sich alle Geschäftsbereiche miteinander verknüpfen. Hierdurch wird die Kommunikation innerhalb des Unternehmens verbessert; Geschäftsprozesse werden vereinfacht und somit beschleunigt.

(Standard-) Softwarelösungen im Allgemeinen

Die wohl gängigste Softwarelösung in diesem Bereich stellt die Unternehmenssoftware SAP dar, das vom gleichnamigen, weltweit führenden Softwarehersteller entwickelt und vertrieben wird. Allerdings verfügen solche Standardlösungen nicht nur über Vorteile. Ein wesentlicher Nachteil ist in der mangelnden Individualität begründet. Während solche Standardlösungen, im Vergleich zu einem Verzicht auf eine entsprechende Software, den Geschäftsbetrieb oft erheblich vereinfachen, sind sie dennoch nur bedingt in der Lage, individuelle Gegebenheiten innerhalb eines Unternehmens zu berücksichtigen. Dementsprechend bieten sich hier vor allem maßgeschneiderte, auf Ihr Unternehmen ausgerichtete Softwarelösungen an.

Welche Vorteile die Produkte von Envonier bieten

Das Unternehmen Envonier Software Solutions GmbH bietet seinen Kunden einen hochwertigen und effizienten Nutzen seiner Produkte. Zur Aufgabe hat es sich gemacht, seine Kunden bei der optimalen Ausgestaltung der Arbeitsabläufe zu unterstützen. Aus diesem Grund bietet es anderen Unternehmen die Optimierung der bestehenden Software durch Weiterentwicklung oder die Entwicklung und Programmierung neuer individueller Softwarelösungen an. Für andere Unternehmen bieten die Produkte von Envonier einige Vorteile. Aufzeigen lässt sich dies beispielsweise an einem typischen Anruf bei einem Kundenservice. Nicht selten müssen die Mitarbeiter hier zwischen verschiedenen Programmen wechseln, während sie den Kunden am Telefon haben. Dabei geht oftmals wertvolle Zeit verloren, die die Unternehmen selbst und auch die Kunden effektiver nutzen könnten. Dies verärgert alle Beteiligten.

Wenn nun eine Softwarelösung im Einsatz ist, die auf die verschiedenen Arbeitsschritte optimiert und perfekt abgestimmt ist, sparen die Unternehmen Zeit. Auch die Kunden sparen Zeit ein, die sie zum Arbeiten nutzen können. Das Unternehmen selbst kann in seinem Kundenservice schneller andere Kunden bedienen und vermeidet hierdurch unnötige Wartezeiten für die Interessenten und Kunden. Weiterhin sorgt ein reibungsloser Arbeitsablauf auch für eine höhere Motivation der Mitarbeiter. Auf diese Weise steigern sie ihre Produktivität. Sie selbst bemerken diese Veränderung in der Regel erst nach einiger Zeit oder wenn Sie ein Lob von ihrem Vorgesetzten erhalten haben. Somit wirkt sich eine effiziente Softwarelösung auch auf das Betriebsklima aus.

Die Wahl aus zwei Varianten

Unternehmen, die nun mit einer individuellen und optimierten Software arbeiten möchten, können bei Envonier aus zwei Varianten wählen. Das Unternehmen stellt den Interessenten erfahrene Programmierer und Entwickler an die Seite. Mit diesen gemeinsam können die Kunden nun ermitteln, welcher Bedarf besteht und welcher Ablauf bei der Erstellung und Entwicklung berücksichtigt werden sollte. Sinnvoll ist es, wenn die Entscheider sich zuvor Anregungen von den Mitarbeitern einholen, die täglich mit der neuen Software arbeiten sollen.

Eine der Varianten ist die komplette Neuentwicklung einer individuellen Software für die Unternehmen. Auch wenn diese zunächst aufwändig erscheint, so handelt es sich dabei um eine Option, ein von Grund auf optimiertes Programm zum Einsatz zu bringen. Bei der anderen Variante wird eine bestehende Software weiterentwickelt. Diese Möglichkeit kann kostengünstig sein, weil die vollständige Neuentwicklung entfällt. Für die Mitarbeiter bietet das den Vorteil, dass sie die Programme bereits kennen und sich nur an einzelne neue Arbeitsschritte gewöhnen müssen. Diese Optionen zeigen also, dass es sich lohnt, sich von den erfahrenen und umfassend geschulten Mitarbeitern des Unternehmens individuell beraten zu lassen.

Kategorie: Allgemeines, Software

Aktuelle Artikel: